Logistikcluster

29.05.2017

Workshop Strategie 2018-2020

 

Am Workshop der Strategieentwicklung 2018-2020 des Logistikclusters Region Basel ging es darum, die Ergebnisse der im Vorfeld durchgeführten Bedürfnisanalyse der regionalen Logistikbranche zu besprechen, zu gewichten aber auch zu ergänzen. So wurden am 18. Mai 2017 Themenbereiche definiert und operative Ziele für die Jahre 2018 bis 2020 abgeleitet. Weiterlesen...

20.03.2017

Umfrage zur Weiterentwicklung Logistikcluster Region Basel

 

Dem Logistikcluster Region Basel ist es ein grosses Anliegen, seine Projekte auf die Bedürfnisse der Branche und den Kantonen in der Region Basel abzustimmen. Deshalb werden alle drei Jahre die Ziele, Aufgaben aber auch Massnahmen der Initiative gemeinsam mit Vertretern der Branche und der Kantone überarbeitet. Weiterlesen...

16.02.2017

Direkte Verbindung ins Tessin

 

Nicht nur der neuen Gotthard-Basistunnel verkürzt die Wege ins Tessin. Auch mit dem neuen Träger, der Camera di Commercio Cantone Ticino, kann nun der Logistikcluster Region Basel schneller mit der italienischsprachigen Schweiz agieren. Weiterlesen...

21.12.2016

Gewinner Wettbewerb "Logistik ist..." freut sich über iPad

 

Der Gewinner des Wettbewerbs "Logistik ist..." nahm heute freudig seinen Preis - ein iPad Pro - entgegen. Weiterlesen...

24.11.2016

Er ist einer, wenn nicht der Vater des Logistikclusters

 

Seit der Taufe des Logistikclusters im Jahre 2011 stand Markus Breisinger als Projektleiter an vorderster Front der Initiative. Mit viel Engagement und Herzblut hat er das Projekt vorangetrieben und dank ihm ist der Logistikcluster Region Basel heute wo er ist. Weiterlesen...

24.11.2016

Der Logistikcluster erhält Verstärkung!

 

Aufgrund des Weggangs des langjährigen Projektleiters, Markus Breisinger, darf sich der Logistikcluster Region Basel gleich über zwei neue Projektleiter freuen. Es sind dies einerseits Peter Becker und andererseits Prof. Dr. Paul Wittenbrink. Weiterlesen...

06.07.2016

Task Force städtischer Güterverkehr

 

Der Wirtschaftsstandort Basel ist auf eine gute Erreichbarkeit mit dem Güterverkehr angewiesen. Gleichzeitig gilt es auch, die Lebensqualität für die Bevölkerung von Basel zu verbessern. Der Güterverkehr muss deshalb stadtverträglich abgewickelt werden. Der Kanton Basel-Stadt hat deshalb vor einem Jahr mit der Handelskammer beider Basel bzw. dem Logistikcluster Basel die Erarbeitung eines Güterverkehrskonzeptes initiiert. Dieses Konzept zeigt nun auf, wie der Güterverkehr optimiert werden kann und welche Massnahmen dazu nötig sind. In der Umsetzung dieser Massnahmen gilt es nun die enge Kooperation zwischen der Transportwirtschaft und dem Kanton weiter zu vertiefen. Weiterlesen...

08.12.2015

TiMOS GSM - Revolution der Frachtsicherheit

 

Das Transport Monitoring System TiMOS GSM von amlog revolutioniert die Frachtsicherheit im Bereich von Paket- und Stückgutsendungen. Der Datalogger TiMOS GSM misst die Temperatur und Luftfeuchtigkeit, zeigt Erschütterungen und Lichteinfall an. Zudem überwacht TiMOS GSM ständig, wo sich Ihre Sendung befindet. Alle gemessenen Daten sowie die geographische Position werden in Echtzeit auf eine eigens entwickelte Web-Plattform übertragen. Weiterlesen...

21.01.2016

17th Seafreight Conference

 

Experts and confirmed professionals from the seafreight and logistics business give lectures and perform workshops. A podium discussion will also take place and highlight a current subject. Weiterlesen...

26.10.2016

Do you know about TIACA ?

 

TIACA stands for The International Air Cargo Association and represents, supports, informs and connects every element of the global air freight supply chain. Weiterlesen...

09.11.2015

Vision Mobilität Schweiz – heute und morgen

 

Der Logistikcluster Region Basel lud Anfang November zu seinem 5. cluster-forum. Dabei wurden die zahlreichen Gäste auf eine Logistik-Zeitreise mitgenommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die erstmalige Präsentation der gemeinsam von der ETH Zürich und der Uni St. Gallen erarbeiteten Studie „Vision Mobilität Schweiz 2050“. Weiterlesen...

16.10.2015

cluster-lunch „Trends und Entwicklungen in der Gesundheitslogistik“.

 

Der Logistikcluster Region Basel lud am 14. Oktober zum ersten cluster-lunch in die neuen Geschäftsräumlichkeiten der Handelskammer beider Basel. Im Zentrum der Veranstaltung stand das Thema „Trends und Entwicklungen in der Gesundheitslogistik“. Weiterlesen...

14.10.2015

cluster-lunch

 

Im Zentrum des Anlasses stehen Trends und Entwicklungen der Gesundheitslogistik, welche von zwei Referenten aus der Praxis präsentiert werden. Sven Averhage, Geschäftsführer der Firma Rhenus eonova GmbH stellt das Projekt «net.log» aus der Region Hannover vor, das die logistische Bündelung von fünf Krankenhausträgern mit insgesamt 20 Krankenhäusern beinhaltet. Thomas Wälchli, Projektleiter der Post Logistics AG, erklärt die logistischen Dienstleistungen der Post mit Hilfe eines Fallbeispiels der Hirslanden Kliniken. Weiterlesen...

18.09.2015

Launch of the “EuroAirport Cargo Community”

 

Am 15. September 2015 rief das Fracht-Departement des EuroAirport die "Cargo Community" ins Leben. Rund 50 Stakeholders der Logistikkette bestehend aus Exporteure, Fluggesellschaften, Handlingunternehmen sowie Spediteure rund um den Flughafen nahmen daran teil. Weiterlesen...

10.09.2015

Gütertransportgesetz: Das WSU hoch erfreut über den Nationalrats-Entscheid

 

Das in Basel-Stadt für diese Frage federführende Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt hat mit grosser Genugtuung vom wegweisenden Entscheid des Nationalrates Kenntnis genommen. Weiterlesen...

21.07.2015

Zoll Basel - Dienstleister für die Wirtschaft

 

Die Schweizer Grenze ist eine Tatsache. Der Zoll sorgt dafür, dass der Schweizer Wirtschaft daraus möglichst keine Nachteile erwachsen. Er verhilft mit elektronischen Verfahren zu einem raschen Grenzübertritt und ist damit ein Faktor im internationalen Standortwettbewerb. Importe und Exporte können im Inland vorgenommen werden. Mittels einer risikogerechten kontrollstrategie und modernen Kontrollgeräten vollzieht der Zoll seine rund 150 Gesetze und Verordnungen wirksam, ohne dabei die Logistikprozesse der Kunden gross zu beeinträchtigen. Weiterlesen...

13.07.2015

EU fördert das Verkehrsmanagementsystem am Oberrhein

 

Vergangenen Mai hat die Arbeitsgemeinschaft RheinPorts Basel-Mulhouse-Weil an der Transport- und Logistikmesse in München das RheinPorts Information System (RPIS) lanciert. Der von RheinPorts, dem Port Autonome de Strasbourg und den Rheinhäfen Karlsruhe gestellte Antrag auf Mitfinanzierung im Rahmen des EU-weiten Förderprogramms CEF (Connecting Europe Facility- Transport sector) wurde von der Europäischen Kommission bewilligt. Das Förderprogramm beteiligt sich mit 50 Prozent an den Projektkosten von rund 2 Mio. Euro. Weiterlesen...

06.07.2015

VNL Logistik I3-Lounge: RFID: Technologie für innovative Logistik

 

Instrumentiert, integriert und intelligent – die Logistik I3-Lounges bearbeiten und thematisieren relevante Themen und Herausforderungen in der Logistik. Mitglieder und Interessierte haben die Gelegenheit, den VNL kennenzulernen, aktiv ihr Netzwerk zu vergrössern und neue Inspirationen zu erhalten.
In der anschliessenden Diskussion geht es darum, die Perspektive zu wechseln und Paradigmen zu brechen. Wenn sich am Ende neue Interessensgemeinschaften gebildet haben, ist das Ziel erreicht. Weiterlesen...

06.07.2015

5‘000m2 Lagerfläche in Birsfelden zu vermieten

 

An ausgezeichneter Verkehrslage im Areal Birsfelder Hafen vermietet Carl Spaeter AG 5‘000m2 Lagerfläche Weiterlesen...

06.07.2015

Logistikcluster Region Basel mit Zuwachs

 

Im Anschluss einer gelungenen Startphase überarbeitete der Logistikcluster Region Basel seine Strategie und erweiterte die Trägerschaft mit den beiden Verbänden VAP und VöV. Weiterlesen...

14.09.2015

9. St. Galler Logistikdienstleistungs-Kongress

 

Der St. Galler Logistikdienstleistungs-Kongress wird am 14. und 15. September 2015 bereits zum 9. Mal vom Lehrstuhl für Logistikmanagement der Universität St. Gallen veranstaltet. Dabei wird der Kongress traditionell am Vorabend mit einem festlichen Bankett eröffnet. In diesem Jahr greift die Veranstaltung das Motto „Intelligent – Vernetzt – Mobil“ auf. Weiterlesen...