Grüne Logistik


Umweltaspekte rücken in der Logistik vermehrt in den Fokus. Diese sind bei der Verladerschaft wenig verankert. Die Kriterien Preis und Zuverlässigkeit dominieren bei der Auftragsvergabe. Kundenbedürfnisse zeigen vermehrt den Wunsch nach einer ökologisch vertretbaren Schadstoffbilanzierung der Logistikunternehmen.

 

Umweltbarometer 2013 und 2014

Der Logistikcluster Region Basel fördert und unterstützt gezielte Massnahmen zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit der Branche. Diese Bemühungen sind nicht nur Teil der Imagekampagne der Branche, sondern sollen die Branche auf künftige Entwicklungen, Anforderungen und Herausforderungen vorbereiten.
2014 wurde zum zweiten Mal die internetbasierte Umfrage durchgeführt. Diese zeigt, dass der Anteil derjenigen Unternehmen, welche den Umweltschutz im Leitbild verankert haben, gestiegen ist. Auch sonst sind die Umfrageresultate sehr aufschlussreich, wenn auch in gewissen Bereichen eine Stagnation festzustellen ist – allerdings auf hohem Niveau. Künftig wird entscheidend sein, wie Umweltkriterien in der Auswahl von Logistikdienstleistern gewichtet werden. Dazu sind die Aussagen bei grossen Teilen der Verladerschaft noch etwas vage. Der Cluster wird im Jahr 2015 versuchen, auch diese Fragen zu klären.

 

Download

Umweltbarometer 2013

Umweltbarometer 2014

 

 

Expertenpool - Grüne Logistik

Aus der Experten-Liste können Sie die Kontaktdaten von Experten im Bereich Grüne Logistik entnehmen, welche Sie gerne mit ihrem ausgeprägten Fachwissen beraten.

 

Download

Expertenpool

 

 

Drucken Diese Seite drucken